Industrie-Kesselsysteme und Industriekesselanlagen

Abgaswärmetauscher - Abhitzekessel - Dampfanlagen - Dampfanlage - Dampfautomaten - Dampfkesselanlagen - Dampfkesselanlage - Dampfwassererzeuger - Dampferzeuger - Dampfwasser-Kesselanlagen - Dampfwasser-Kesselanlage - Dreizugkessel - Drehrohrsysteme - Eckrohrkessel - Flammrohrkessel - Großraumwasserkessel - Großwasserraumkessel - Heißwassererzeuger - Heißwasser-Kesselanlagen - Heißwasser-Kesselanlage - Industriekessel - Industriekesselanlagen - Industriekesselanlage - Kesselanlagen - Kesselanlage - Kesselbau - Kesselsteuerung - Kesselsysteme - Mehrtrommelkessel - Naturumlaufkessel - Rauchrohr-Abhitzekessel - Rauchrohrabhitzekessel - Rauchrohrkessel - Wärmeerzeuger - Wasserrohrkessel.

Wärmeerzeuger

Wärmeerzeuger sind Systeme, die Wärme aus unterschiedlichen Energielieferanten produzieren können, welche dann für Zwecke wie zum Beispiel die  Heisswasser- oder Dampferzeugung genutzt werden kann. So liefert der Wärmeerzeuger zum Beispiel in Dampfkessel und Heißwasserkesseln die entsprechend benötigte thermische Energie die notwendig ist, um die gewünschte Menge an Heißwasser, Satt- oder Heißdampf erzeugen zu können. Dabei kann es sich bei einem Wärmeerzeuger um ein System handeln, dass Wärme durch die Verfeuerung von Brennstoffen erzeugt beziehungsweise diese aus Strom, Solarenergie oder Abwärme generiert. Moderne Wärmeerzeuger weisen dabei vielfach einen hohen Wirkungsgrad auf, welcher für eine optimierte Umweltbelastung und Energiekosten Sorge tragen kann.

In Anlagen wie einem Heizsystem oder einem Dampfkessel übernehmen die Wärmeerzeuger die Aufgabe, die benötigte thermische Energie bereit zu stellen. Diese können die Analgen heute je nach Konstruktionsart aus unterschiedlichen Quellen generieren. Neben festen, flüssigen und gasförmigen Brennstoffen kann die  Quelle für die Energie, aus der der Wärmeerzeuger Wärme produziert, auch Solarenergie oder Abwärme aus vorgelagerten Prozessen sein. So können neben Verbrennungssystemen auch Wärmepumpen Teile eines modernen Wärmeerzeugers sein.

Entscheidend für die Dimension und Leistungsfähigkeit eines Wärmeerzeugers ist häufig die von der Heizungsanlage oder Dampfanlage benötigte Energiemenge. Die Größe eines Wärmeerzeugers kann heute in Abhängigkeit zur Leistungsfähigkeit im Allgemeinen sehr unterschiedlich realisiert werden. So bieten elektrisch betriebene Systeme zum Beispiel die Möglichkeit sehr kleine Geräte bauen zu können, die sich selbst in kleine Geräte wie Dampfreiniger integrieren lassen.
Wärmeerzeuger, die Brennstoffe wie Öl, Gas oder Kohle nutzen, können hingegen vielfach auch große Energiemengen mit einem guten Gesamtwirkungsgrad erzeugen. Diese können dabei auch derart groß dimensioniert sein, dass es sich dabei um echte Kraftwerke handelt. Dabei erfolgt häufig auch eine umfangreiche Nutzung der Abwärme, welche es durchaus erlauben kann, dass Anlagen im Brennwertbereich betrieben werden können.

Hersteller Wärmeerzeuger

Georg Hagelschuer GmbH

Gewerbestraße 60
D-48249 Dülmen
Telefon +49 (0) 2590 / 93895 -0
Telefax +49 (0) 2590 / 93895 -11
E-Mail info@dampfkessel.com
Website www.dampfkessel.com